Wühltisch Startseite Hersteller Schulversionen Neuheiten Wir garantieren!
Warenkorb
Produktsuche:
News
Willkommen
Warenkorb
Kontakt
AGB
Impressum
Hilfe
Suche
Sinniges in der unsinnigen Zeit

Ausgabe vom 01.02.2005 !

Liebe Linux-User, die Faschings- bzw. Karnevalszeit nähert sich unaufhaltsam ihrem Höhepunkt und Faschingsmuffel suchen ungestörte Ruheinseln, um sich vor Pappnasen und Narren zu verstecken. Definitiv Geschmackssache sind die Büttenreden; nur mit ausgeklügelten Techniken und weitgehender TV-Abstinenz gelingt es, diesen zu entkommen. Auch wir konnten nicht widerstehen und haben einen Link mit einer Rede gefunden, die vermutlich eher Verweigerer als passend empfinden könnten: http://www.soulcore.de/2005/01/24/alaaf-und-helau/ Ansonsten liefern wir Ihnen Beschäftigungsalternativen, die in der warmen Stube Frohsinn verbreiten können in den...

...LinuxLand-Faschings(muffel)-News:
**********************************************

Ab sofort Teillieferung möglich:
DAS DEBIAN GNU/LINUX SARGE ANWENDERHANDBUCH IST DA!

Mittlerweile hat sich ja schon weitgehend rumgesprochen, dass die
Debian-Entwickler sich noch mehr Zeit zum Testen, Feilen und Verfeinern
nehmen, bevor Sie Debian GNU/Linux 3.1 (Codename "Sarge") als "stable"
freigeben. So müssen wir uns alle noch Zeit nehmen und einfach weiter
warten. Wenn Sie den jeweils aktuellen Stand wissen möchten, die Open
Source Factory hat eine Infoseite eingerichtet unter
http://www.opensourcefactory.com/debian31.phtml

Ab sofort können Sie die Wartezeit sinnvoll überbrücken: Das Debian
GNU/Linux Anwenderhandbuch von Frank Ronneburg ist eingetroffen! Es handelt
sich um die vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage zu "Sarge".
600 informative Seiten und 250 Abbildungen, schön verpackt im Hardcover.
Dieses Buch ist übrigens IDENTISCH mit dem Buch, das in der
"Professional"-Edition von Sarge enthalten sein wird. Wenn Sie also auf das
Komplettpaket warten möchten und die Professional-Edition bereits
vorbestellt haben, verpassen Sie (noch) nichts. Sie können aber auch
umdisponieren, das Buch jetzt schon erhalten, und die "Personal" Edition
mit DVD halt dann, wenn's so weit ist. (Nicht nur im Einstein-Jahr gilt:
Zeit ist relativ. ;-) )

Wartezeiten sinnnvoll überbrücken:
http://www.linuxland.de/katalog/01_linuxdistri_bs/debian/liste

**********************************************

Qual der Wahl:
SLACKWARE 10.0, FEDORA CORE 3, XANDROS 3.0 UND FREE BSD 5.3!

Linux-Anwender haben die Qual der Wahl: Die Farbpalette der Distributionen
reicht von Chamäleon-grün über Hut-rot bis hin zu nacht-blau. An dieser
Stelle wollen wir mal wieder die kleinen, die freien und die
Traditionalisten bewerben: Slackware in blau von Patrick Volkerding ist
bereits seit 1993 als Distribution auf dem Markt - und jetzt in der
neuesten Version 10.0 im LinuxLand. Wie stets technisch ausgereift und
zuverlässig - auf 4 CDs.

Tradtionsreich ist auch die weiße FreeBSD, entstanden aus dem
BSD-Unix-System, das in Berkeley, der Universität in Kalifornien entwickelt
wurde. Insbesondere herausragende Netzwerk- und
Sicherheits-Funktionalitäten sind Kennzeichen von FreeBSD, ebenso wie
Leistungsstärke und Kompatibilität. Im LinuxLand gibt es die aktuelle
Version 5.3 in der amerikanischen Originalversion mit 2 CDs.

Für Windows-Umsteiger oder Weiterverwender inbesondere gut geeignet istder
Corel-Linux-Abkömmling Xandros, präsentiert in lichtem grau. CrossOver
Office ist in den Deluxe-Varianten enthalten; so können Word, Excel und
andere Windows-Anwendungen weiter genutzt werden. Die neueste Version 3
trifft in Kürze wieder in unserem Lager ein.

Das englischsprachige Linux Magazine hat Fedora Core 3 auf DVD gebracht:
Für nur 10 Euro gibt es das beliebte Betriebssystem jetzt mit Kernel 2.6,
das unter der Federführung von Red Hat weiter entwickelt wird. Auf der DVD
sind unter anderem Gnome 2.8, KDE 3.3, OpenOffice.org 1.1.2, Evolution 2.0,
GIMP 2.0, Open SSH 3.9 und viele weitere Softwarepakete.

Alle aktuellen Distributionen unter
http://www.linuxland.de/katalog/01_linuxdistri_bs
**********************************************

ANZEIGE:

SuSE 9.2 Vollversion für 12,80 Euro!

Das neue Starter Kit 8 aus der vor allem für Einsteiger konzipierten
EasyLinux-Reihe bietet auf einer DVD SuSE 9.2. Anders als andere
Zeitschriften, welche lediglich die Live-Version enthalten, liegt auf der
DVD die komplette Drei-Gigabyte-Version des Betriebssystems vor - und das
für nur 12,80 Euro.

Das 100-seitige Begleitheft erklärt nicht nur Schritt für Schritt die
Installation, sondern enthält außerdem jede Menge Tipps & Tricks rundum
SuSE 9.2.

Am Kiosk oder online beim Verlag
http://www.linux-magazin.de/Produkte/el_suse92.html

*********************************************

(Un)sinniges auch für Faschingsmuffel:
ROBIN HOOD, SHOGO, NEVERWINTER NIGHTS!

Sie haben keine Lust auf Fasching, Karneval und Mummenschanz? Sie spielen
Ihre Rollen lieber virtuell? Auch mit Linux gibt's hierzu viele neue
Möglichkeiten: Ob Sie "Robin Hood" im Sherwood Forest unterstützen oder bei
"Shogo" einen MCA-Piloten spielen und den Rebellenführer vernichten, obSie
in der Stadt "Niewinter" den Heulenden Tod bekämpfen - das Rollenspiel am
Computer ist sicher nicht so erkältungsträchtig wie das Karnevalstreiben
auf den Straßen. Spannende Ballspiele ohne betrügerische Schiedsrichter
bietet "Barkanoid" - auf 300 Levels mit vielen Animationen und Effekten.

Spannender Zeitvertreib nicht nur im Fasching:
http://www.linuxland.de/katalog/17_spiele/liste

**********************************************

Software-Tools geschenkt:
RED HAT ENTERPRISE LINUX MIT SONDERAKTION!

Red Hat Enterprise Linux 4 wird am 14. Februar auf der Linux World Expo in
San Francisco vorgestellt, nachdem sich die Version 3 knapp eineinhalb
Jahre bewährt hat. Inhaber gültiger Red Hat-Subscriptions können die neue
Version nach Erscheinen selbstverständlich herunterladen und einsetzen.
Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Serverlandschaft mit Red Hat
Enterprise Linux aufzusetzen oder zu erweitern, ist jetzt ein guter Zeitpunkt:

Bis zum 28. Februar gibt es eine Sonderaktion: Beim Kauf eines Red Hat
Enterprise Linux ES oder AS erhalten Sie sinnvolle Software kostenlos bzw.
stark preisreduziert dazu! Das Management Entitlement zum Beispiel spart
Zeit und Geld in der Administration, viele Aufgaben können automatisch
ausgeführt werden. Dieses Entitlement erhalten Sie beim Kauf einer ES oder
AS-Lizenz kostenlos, ohne zusätzlichen Kauf ist der Normalpreis von 98,60
Euro auf 73,95 Euro reduziert. Das Provisioning Entitlement steuert den
kompletten Lebenszyklus Ihrer EDV - hierauf erhalten Sie während der Aktion
bis zu 50 % Rabatt auf den Normalpreis von 196 Euro.

Sinnvolle Admin-Software zum Aktionspreis:
http://www.linuxland.de/katalog/05_server_appli/redhatenterprise/liste

**********************************************

Sinnige Nachschlagewerke:
JAHRES-CDS VON LINUX-MAGAZIN, LINUXUSER UND EASYLINUX!

Für alle Linux-Wissenslevel haben die Produkte aus dem Verlag Linux New
Media das passende Nachschlagewerk parat: Für die Profi-Anwender gibt es
jetzt alle Artikel aus dem Jahr 2004 auf einer CD. Zu den Themen
Systemintegration und heterogene Netzwerke, Sicherheit und Datenschutz,
Linux-Hardware, IT-Architektur und Software-Entwicklung findet sich über
1000 Seiten zum Nachschlagen im HTML- und PDF-Format.

Auch das Praxismagazin "LinuxUser" hat die Ausgaben des Jahres 2004 auf
eine CD gepreßt - natürlich auch mit integrierter Suchmaschine. Die CD ist
dank "Damn Small Linux" bootfähig und enthält obendrein Nützliches wie
OpenOffice.org 1.1.4, Firefox 1.0 und vieles mehr.

Für Einsteiger bestens geeignet ist die Jahres-CD von EasyLinux, die neben
den Heften 1-12 auch die Installationsanleitungen aus den Starter Kits
enthält.

Jede Menge "Stoff" zum Nachschlagen für je 14,95 unter:
http://www.linuxland.de/katalog/15_cdroms/linuxnewmedia/index_html

**********************************************

Zum Schluß möchten wir auf eine hiesige Attraktion hinweisen, die es in
München und Umland nur alle sieben Jahre zu sehen gibt: Die Schäffler
tanzen wieder! Diese Tradition wurde vor rund 500 Jahren begründet, als die
Pest in München wütete. Keiner traute sich mehr aus dem Haus, das
gesellschaftliche Leben lag brach. Da kam ein wackerer Bursch aus der Zunft
der Schäffler auf die Idee, das Jammern und Klagen zu beenden, indem er mit
seinen Berufskollegen fröhliche Tänze in den Straßen aufführte. Gedacht,
getan - es funktionierte. Seitdem wollen die Schäffler mit ihrem Tanz
Hoffnung und Frohsinn verbreiten und lassen diesen Brauch alle sieben Jahre
während des Faschings wieder aufleben. So manche Traditionen dieser
Jahreszeit sind doch quasi zeitlos gültig... Nachlesen und Tanztermine
unter http://www.schaefflertanz.com

Faschingstage ganz nach Ihrem Geschmack wünscht

Ihr

LinuxLand-Team.
http://www.linuxland.de

 

Newsletter
Kürzlich angesehen
Keine kürzlich angesehenen Produkte.
Warenkorb
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb.
footer Alle unsere Bruttopreise enthalten 7%, bzw. 19% Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten.
Copyright © 2005 Linuxland.de All rights reserved.