Wühltisch Startseite Hersteller Schulversionen Neuheiten Wir garantieren!
Warenkorb
Produktsuche:
News
Willkommen
Warenkorb
Kontakt
AGB
Impressum
Hilfe
Suche
Kein Sommer, keine Pause

Ausgabe vom 19.08.2005 !

Liebe Linux-User, seit unseren letzten LinuxLand-News haben wir ein bißl mehr Zeit vergehen lassen als üblich. Das lag nicht daran, weil es keine Neuigkeiten gegeben hätte, sondern weil wir unseren beiden neuen Shops eine etwas längere Gewöhnungs- und Übungsphase gönnen wollten. Haben Sie sich schon umgesehen im neuen LinuxLand und Linux-Discount? Lob, Kritik, Anregungen bitte an mailto:webmaster@linuxland.de.

Ansonsten haben wir beschlossen, wie üblich keine Sommerpause einzulegen.
Da das Augustwetter mit 14 Grad und Dauerregen genauso für den Spätherbst
passend wäre, haben wir auch keine Ausrede, das Büro in den Biergarten zu
verlegen. Ausnahmen - wie heute - bestätigen die Regel. Wenn es Ihnen
ähnlich ergeht, möchten wir Ihnen wetterfeste Beschäftigung liefernin
unseren...

...LinuxLand-SOMMER-HAT-PAUSE-News:

***********************************************

Alles in Bewegung:
20 % RABATT AUF SUSE / NOVELL

Bei Novell/Suse ist derzeit wieder viel in Bewegung. Novell hat Suse Linux
in der nächsten Version freigegeben. Unter http://www.opensuse.de ist
bereits die zweite Betaversion von Suse 10 zu finden. In der
Download-Version fehlen die kommerziellen Softwarepakete und Support wird
dafür auch nicht geleistet. Im Herbst wird eine neue Box mit der stabilen
Version erscheinen, die dann wieder die kommerziellen Pakete enthält.

Wir bringen noch mehr Bewegung in die Sache und bieten ab sofort
Firmenprodukte aus dem Haus Novell/Suse zum Supersonderpreis an. Auf alle
Produkte aus der Novell-VLA1-Preisliste erhalten Sie jetzt 20 % Rabatt. Das
heißt, Sie können beispielsweise einen Suse Linux Enterprise Server (SLES)
9 für nur 279,20 Euro bestellen - statt 319 Euro. Oder Sie probieren die
Novell Linux Small Business Suite, inklusive 5 Novell Linux Desktops,
inklusive GroupWise, inklusive eDirectory, inklusive SLES für 424 Euro
statt 530 Euro.

Eine Bedingung: schreiben Sie in den Kommentar Ihrer Bestellung bitte "20%
Rabatt", dann ziehen wir von Ihrer Rechnung den Betrag ab.

Die rot-grüne Seite unter
http://www.linuxland.de/software/server/serversuse

********************************************

Linux in der Tasche:
HP-NOTEBOOKS MIT UBUNTU LINUX

Dass die Firma HP sich für Linux stark macht, konnten alle Besucher des
LinuxTags auf dem großen Stand des Herstellers feststellen. Nachdem schon
seit einiger Zeit in den USA erste Linux-Notebooks von HP auf dem Markt
waren, gibt es nun endlich auch in Deutschland erste Geräte. Es gibt drei verschiedene Linux-Standard-Notebooks. Die Notebooks werden mit einer Ubuntu-Version auf CD ausgeliefert, die von HP angepaßt wurde. Sollte der Sommer doch noch kommen, ist so ein Notebook zwar nicht wasserfest, aber ansonsten natürlich auch Biergarten- und Badesee-tauglich.

Die kleinen Schwarzen von HP
http://www.linuxland.de/hardware/index_html/hardware/hp

********************************************

Anzeige:

Die optimalen Office-Tools

Der aktuelle LinuxUser 09/2005 verrät Ihnen, wie Sie in OpenOffice Daten
mit Microsoft Office tauschen oder mit dem Datenpilot Tabellen analysieren.
Außerdem: Sampeln und Mixen unter Linux sowie DVB-T-Digitalfernsehen mit
günstiger Hardware.

Ab dem 18.08. am Kiosk oder online beim Verlag:
https://www.linux-magazin.de/Produkte/Bestellen#

Ende der Anzeige.

********************************************

Einfach süß:
MARZIPAN TUX

Stets auf der Suche nach neuen Attraktionen haben wir ein weiteres Exemplar
der Familie Tux für Sie ausfindig gemacht. Besondere Merkmale: meist hat er
eine äußerst kurze Lebensspanne. Obwohl seine Beschaffenheit eigentlich
eine Lebensdauer von rund 12 Monaten zulassen würde, sorgen natürliche
Feinde für ein vorzeitiges Ende. Der kleine Kerl reagiert auf große Hitze
empfindlich, daher sind die Sommertemperaturen in unseren Breiten bestens
für ihn geeignet. Etwa 45 Gramm bringt der kleine Pinguin auf die
Küchenwaage. Er ist handgeformt aus Marzipan deutscher Herstellung, von
individueller Gestalt. Und wenn Sie den süßen Kerl vor hungrigen Mäulern
nicht beschützen können, kaufen Sie halt noch einen oder zwei oder drei...

Auf die Bikinifigur kommt's bei den Temperaturen nicht an:
http://linux-discount.linuxland.de/Store/me99/ME99-11B-INT/de

********************************************

Sommerlesestoff:
UBUNTU LINUX SCHWARZ AUF WEISS

Der Senkrechtstarter unter den Linux-Distributionen hat auch die
Aufmerksamkeit eines "alten Hasen" geweckt: Michael Kofler, der bereits
Tausenden Anwendern unser Lieblingsbetriebssystem erklärt, hat sich nun
auch Ubuntu vorgenommen. Installation, Anwendung und Tipps und Tricks auf
rund 300 Seiten - und eine DVD mit Ubuntu 5.04 ist inklusive. Sensationell
fürsorglich wie wir sind, haben wir auch hier wieder einige Freiexemplare
für unsere Leser. Wenn Sie eines von dreien ergattern möchten, schreiben
sie per mailto:gewinnspiel@linuxland.de. Sagen Sie uns, welches ANDERE
bekannte Nachschlagewerk von Michael Kofler stammt. Mit etwas Glück - und
wenn Sie Ihre Adresse nicht vergessen haben - müssen Sie für "Ubuntu Linux"
kein Geld lockermachen.

Ansonsten können Sie das hier natürlich tun:
http://linux-discount.linuxland.de/Store/bu33/BU33-01A-DE/de

********************************************

Snowboarden im Sommer:
SOUL-RIDE

Wenn unsere August-Temperaturen sich dem Stadium nähern, in dem wir die
Heizung anschalten, ist es an der Zeit, über andere Freizeitbeschäftigungen
als Badengehen und Grillen nachzudenken. Eine den Temperaturen eher
angemessene Möglichkeit bietet das neue Spiel von Linux Game Publishing:
Soul Ride. Weder droht ernsthafte Verletzungsgefahr, noch müssen Sie Angst
vor Erfrierungen haben (vorausgesetzt: Ihre Heizung läuft). Dennoch können
Sie in wunderschönen Berglandschaften Snowboard fahren und es darin zur
Meisterschaft bringen.

Wenn schon kalt, dann richtig:
http://linux-discount.linuxland.de/software/games/LGP

********************************************

Harte Nuß:
AUFLÖSUNG DES DEBIAN-RÄTSELS

Es scheint schon sooo lange her, dass Debian 3.1 "Sarge" stable wurde. Auf
dem LinuxTag im Juni haben wir die erste Box verkauft, und der erste Käufer
hat zur Feier des ersehnten Tages ein paar Extras obendrauf bekommen. Zum
einen eine Flasche Champagner, und zum zweiten eine VERFÜGBARE Version von
"Etch". "Etch" ist der Codename für die nächste große Release von Debian
Linux. Von Ihnen wollten wir wissen, was der erste Kunde als "verfügbare
Version" wohl erhalten würde. Zur Belohnung für die Schlaumeier gab's
Nachschlagewerke aus dem Hause Brockhaus Duden Meier zu gewinnen. War die
Frage echt zu schwierig? Es gab zwar bergeweise Zuschriften, aber
tatsächlich nur drei, die die richtige Lösung gefunden haben: "Etch" ist
eine wiederbeschreibbare Zeichentafel. Im Film "Toy Story" spielt ein
"etch-a-sketch" eine Schlüsselrolle. Da die Originalteile nicht mehr
hergestellt werden, war die Beschaffung nicht ganz einfach. Aber dank eines
Internetauktionshauses wurden wir in London fündig...

Beweisfotos der Übergabe haben wir natürlich für Sie gemacht. Drei kluge
Debian-Fans können sich jetzt freuen: der Brockhaus multimedial geht an
Sebastian Wieseler aus Nordhausen, der Rechtschreibduden an Jonas Wagner
aus Boll in der Schweiz, das Synonymwörterbuch an Andreas Lehmkühler aus
Dinslaken. Herzlichen Glückwunsch! Ergattert hat "Etch" übrigens ein Debian
Projekthelfer, Alexander Schmehl alias "tolimar". Völlig selbstlos hat er
Etch auf dem LinuxTag am Debian-Stand in der Vitrine ausgestellt. Jeder
Besucher hätte damit die Lösung gehabt.

Für alle Spätbesteller:
http://linux-discount.linuxland.de/software/desktop/debian

Das Kontrollfoto der Etch-Übergabe:
http://linux-discount.linuxland.de/news/news_container/debiansargenews/de

**********************************************

Noch mehr Debian:
THE DEBIAN SYSTEM FÜR UMSONST

Mit der Beliebtheit des freien Betriebssystems Debian steigt auch die Zahl
der Bücher auf dem Markt. Der Verlag Open Source Press hat in seiner
"Guru"-Reihe ein weiteres Buch veröffentlicht: "The Debian System" ist für
fortgeschrittene Admins und Anwender ein hervorragendes Arbeits- und
Nachschlagewerk. Eine DVD mit "Sarge" ist im Buch enthalten, und von jedem
verkauften Exemplar geht ein Euro Spende an das Debian-Projekt. Wir haben
für Sie drei von Martin Krafft handsignierte Exemplare ergattert, und
spendieren diese wieder klugen Lesern. Auch diesmal haben wir vor den
Gewinn die Preisfrage gesetzt: Was macht der Autor Martin Krafft, wenn er
nicht gerade Bücher schreibt? Schicken Sie die Antwort mit Ihrer Adresse
wie üblich per mailto:gewinnspiel@linuxland.de.

Die Antwort und der Klick zum Bestellen:
http://linux-discount.linuxland.de/Store/bu99/BU99-12A-DE/de

*********************************************

Auf einen Vorteil unserer neuen Shops weisen wir noch hin: Endlich haben
unsere LinuxLand-News auch ein Archiv. Wenn Sie also Freunde und Bekannte
überzeugen wollen, den ultimativen Linux-Newsletter zu abonnieren, dann
zeigen Sie den Skeptikern einfach die früheren Ausgaben unter
http://www.linuxland.de/old_newsletter. Ähem.

Ein wunderschönes Wochenende - mit oder ohne Sommersonne - wünscht

Ihr

LinuxLand-Team.
http://www.linuxland.de
http://www.linux-discount.de








 

Newsletter
Kürzlich angesehen
Keine kürzlich angesehenen Produkte.
Warenkorb
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb.
footer Alle unsere Bruttopreise enthalten 7%, bzw. 19% Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten.
Copyright © 2005 Linuxland.de All rights reserved.