Wühltisch Startseite Hersteller Schulversionen Neuheiten Wir garantieren!
Warenkorb
Produktsuche:
News
Willkommen
Warenkorb
Kontakt
AGB
Impressum
Hilfe
Suche
Sie sind hier:  Start  >  LinuxDiscount News  >  NewsLetter Container  >  Unentschieden
Unentschieden

Ausgabe vom 23.09.2005 !

Liebe Linux-User, Deutschland hat gewählt und das Ergebnis ist: unentschieden. Und dies gilt nicht nur für die neue Berliner Besetzung, sondern auch für den Namen des neuen Linux-Discount Newsletters. Weder wissen wir heute, wer deutsche(r) Kanzler(in) wird, noch konnten wir uns für einen Namen entscheiden. Wir haben so viele originelle und gute Vorschläge bekommen, dass wir uns noch ein neues Abstimmungsverfahren überlegen. Zudem ist das natürlich ein noch besserer Grund als die Verzögerung auf der technischen Seite. ;-)

Deshalb steigern wir - genauso wie die potentiellen Potentaten - die Spannung noch ein bißl, bevor im Herbst die Entscheidung fällt, auch über die Gewinner unseres Namens-Preisausschreibens. Die zahlreichen Neuigkeiten sollen allerdings nicht so lange warten, deshalb heute nochmal das Neueste aus den...

...LinuxLand/Linux-Discount-Patt-News:

***********************************************

Traumlösung: Erst testen, dann wählen:
OPEN/OS CORPORATE LINUX SUCHT BETA-TESTER!

Was ist eine echte Alternative zu rot und grün? Blau! Ein Debian-basierter Server für Unternehmen: mit garantierten Releasezyklen, regelmäßigen Updates und professionellem Support. Genau dieses dachte sich die Open Source Factory und bringt im Herbst eine neue Produktreihe unter dem Namen OPEN/OS Corporate Linux auf den Markt. Und bevor es endgültig so weit ist, kommt hier Ihre Chance zur aktiven Mitbestimmung: Die letzte Betatest-Phase ist öffentlich und Ihr Unternehmen kann sich bewerben.

In enger Kooperation mit dem Entwicklungs- und Supportteam testen Sie die neue Enterprise-Reihe auf Herz und Nieren. Statt Ihre Stimme nur aus Pflichtbewußtsein abzugeben, erhalten Sie im Anschluß an den Test eine Gegenleistung im Wert von 1149 Euro. So viel wird OPEN/OS Corporate Linux in der PLS-Variante kosten. PLS steht für Premium Level Support, und den erhalten Sie samt Software und Maintenance als Betatester kostenlos. Bereits Ende Oktober soll die Produktreihe in verschiedenen Varianten dann ab 249 Euro käuflich zu erwerben sein.

Ihre Stimme für den Betatest unter
http://www.linuxland.de/news/news_container/betatest

Nähere Informationen zum neuen Kandidaten unter
http://www.linuxland.de/software/anwendungssoft/

********************************************

Grünwähler an den Start:
SUSE LINUX 10 KOMMT!

Es war nur ein Gerücht, dass die grüne Box von der roten Mutter geschluckt würde, und so kommt nun unter dem Zepter von Novell die Jubiläumsbox auf den Markt: Suse Linux 10, die erste Kaufversion, nachdem Opensuse für die Community freigegeben wurde. Und das Entwicklerteam verspricht viel: 10x Innovation, 10x Sicherheit, 10x Mobilität... Ob die Wahlversprechen eingehalten werden, können Sie ab Oktober selbst testen. Dann sollen die Boxen hier eintreffen. Suse Linux 10.0 ist ab sofort demokratisch preiswerter für alle: es gibt nur noch eine Variante für 59 Euro, die Installationsroutinen für 32-Bit und 64-Bit-Plattformen gleichermaßen enthält.

Wenn Sie grün wählen:
http://www.linux-discount.de/Store/di12

********************************************

Anzeige:

Digitale Fotografie - Knipsen, Bearbeiten und Verwalten

Der neue LinuxUser 10/2005 erklärt, wie Sie unter Linux digitale Fotografien z.B. mit Gimp bearbeiten, Dia-Shows anlegen und bequem und übersichtlich archivieren. Das dafür passende Programm ImgSeek liegt gleich auf der CD bei. Dazu kommt ein Praxistests von sechs Digicams mit mindestens fünf Megapixeln.
Außerdem: Community-Projekte und Programme selber lokalisieren

Ab sofort am Kiosk oder online beim Verlag:
https://www.linux-magazin.de/Produkte/Bestellen#

Ende der Anzeige.

********************************************

Für Wechselwähler:
OX 5 MIT MIGRATIONSTOOL UND RED HAT BUNDLE

Für MS-Exchange-Anhänger gibt es schon lange gute Alternativen unter Linux, und Open Exchange ist wohl die bekannteste darunter. Zu Suse-Zeiten war die Groupware-Lösung noch unter dem Namen Suse Linux Open Exchange Server (Abkürzung SLOX) zu haben, zuletzt in der Version 4.1 auf dem Markt. Nun ist das "Suse Linux" vor dem Namen weggefallen, und übriggeblieben ist vom SLOX der OX. In der Version 5 gibt es die ausgereifte Groupware nicht nur für Red Hat Enterprise Linux, sondern für alle, die von SLOX zu OX wechseln wollen jetzt mit extrem attraktiven Bundle-Angeboten.

Der OX5 mit Migrationstool für 25 User kostet für Wechselwillige SLOX-Inhaber netto nur 212,80 Euro, statt 850 Euro. Noch günstiger wird es, wenn der Wechselwillige auch noch zum Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux 4 wechselt: Für nur 399 Euro ist das Serversystem ES Basic bereits enthalten. Für OX-Neueinsteiger gibt es auch ein günstiges Bundle aus dem Red Hat-Betriebssystem mit der Vollversion von OX5 mit 25 Anwendern: 1150 Euro für beide Produkte, das bringt immer noch eine Ersparnis von rund 150 Euro.

In Wechselstimmung? Klicken Sie hier:
http://www.linuxland.de/software/groupware_exchange/ox
********************************************

Für Stammwähler:
SLACKWARE 10.2 KOMMT!

Die Distribution Slackware Linux von Patrick Volkerding gehört zu den traditionsreichsten unter den Linux-Fraktionen. Bereits seit 1993 gibt es das Betriebssystem. Seit kurzem steht die Version 10.2 zum Download bereit, im Oktober sollen die CDs frisch aus der Presse kommen und den Weg über den großen Teich finden. Eine große Neuerung ist, dass Slackware nun auch optional den neuesten Kernel der 2.6er Reihe mitliefert, denn bisher hatte das System voll auf den 2.4er Kernel gesetzt.

Traditionalisten wählen hier:
http://www.linux-discount.de/software/desktop/diverse

********************************************

Volle Kontrolle für Machthaber:
CONTENT MANAGEMENT MIT MAMBO

Content Management gibt es für viel Geld zu kaufen - oder mit dem Open-Source-System Mambo völlig gratis. Wie Sie Ihre Webseiten mit Mambo aufsetzen und verwalten, Ihre Webprojekte umsetzen und pflegen, erfahren Sie in dem Addison-Wesley-Buch "Mambo" von Holger Graf. Investieren Sie knapp 25 Euro und etwas Zeit - und Sie die Herrschaft über Ihre Webseiten wird ein Kinderspiel.

Für Kontrollfreaks:
http://www.linux-discount.de/books_cd/addiswesl

********************************************

Für Propagandazwecke:
RED HAT TASSE UND PENGUIN PEPPERMINTS

Linux-Fans sind bekanntlich hervorragende Wahlhelfer, wenn es darum geht, Microsoft-Anwender von den Vorteilen ihres Lieblingsbetriebssystems zu überzeugen. Sie scheuen kaum Kosten und Mühen, um mit Propagandamaterial für Pinguine, freilaufende Drachen, Kugelfische, Teufelchen, Geckos und rote Hüte Werbung zu machen. Da der Wahlkampf an dieser Front keine Saison kennt, unterstützen wir Propagandisten mit neuem Material:

Damit Microsoft-Anwender auf den Geschmack kommen, können Sie diese mit Penguin Peppermints bestechen. Die zuckerfreien Drops gab es bislang in drei Geschmacksrichtungen Zimt, Schoko und Minze mit der entsprechenden Dosis Koffein, die Admins zu schätzen wissen. Ab sofort gibt es auch die "leichte" Variante: Peppermints in der hellblauen Dose, mit Minzgeschmack, ohne Zucker UND ohne Koffein.

Werbematerial, das für den Einsatz mit und ohne Koffein geeignet ist, ist die neue Keramiktasse von Red Hat. In neuem Design können diese vielleicht nicht wirklich unauffällig unterschieben - aber welcher Werbetreibende will denn schon unauffällig sein?

Propagandamaterial unter:
http://www.linux-discount.de/merchandising/

********************************************

Weiterhin Geduld und Ausdauer wünscht

Ihr

LinuxLand-Team.
http://www.linuxland.de
http://www.linux-discount.de

 

Newsletter
Kürzlich angesehen
Keine kürzlich angesehenen Produkte.
Warenkorb
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb.
footer Alle unsere Bruttopreise enthalten 7%, bzw. 19% Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten.
Copyright © 2005 Linuxland.de All rights reserved.