Wühltisch Startseite Hersteller Schulversionen Neuheiten Wir garantieren!
Warenkorb
Produktsuche:
News
Willkommen
Warenkorb
Kontakt
AGB
Impressum
Hilfe
Suche
Sie sind hier:  Start  >  Software  >  Desktop/Betriebssysteme  >  Desktop/Betriebssysteme
Desktop/Betriebssysteme
suse
Suse und OpenSuse Linux - der Marktführer

Suse Linux

Die Distribution mit dem giftgrünen "Geeko" als Wahrzeichen hat sich in Deutschland eine Pole-Position auf dem deutschen Markt erarbeitet. Sie stammt aus Nürnberg, und wird auch heute noch, unter dem Dach von Novell, von dort betreut.

Xandros Desktop Linux

Xandros

Xandros ist Entwickler komfortabel zu verwendender Linux-Produkte für Endverbraucher und Unternehmen. Xandros ist Vorreiter bei der Bereitstellung eines Betriebssystems, das keine Linux-Erfahrung voraussetzt und nahtlose Kompatibilität mit Microsoft Windows ermöglicht.

Mandriva Linux

Mandriva

Mandriva Linux - ehemals Mandrake Linux - ist eine besonders anwenderfreundliche Distribution aus Frankreich. Mit besonderem Augenmerk auf neueste technische Entwicklung, einfache Installation und umfangreiche Softwarepakete.

Debian GNU Linux

Debian GNU/Linux

Eine freie Distribution, die im "klassischen" Linux-Sinn Hunderte von Freiwilligen rund um den Globus betreuen und entwickeln. Oberstes Ziel ist nicht die jeweils neueste Technologie, sondern die zuverlässigste und stabilste. Updates und Softwareaktualisierung sind - auch im laufenden Betrieb - extrem einfach und komfortabel. Und so hat sich Debian im Laufe der Jahre wohl zum heimlichen Marktführer entwickelt.

Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu, Edubuntu

Ubuntu / Kubuntu

Ein echter Senkrechtstarter unter den Distributionen, eine gute Lösung für Linux-Einsteiger auf dem Desktop. Ubuntu kommt mit einem GNOME-Desktop, Kubuntu mit dem beliebten KDE und Xubuntu mit XFCE - wählen Sie selbst. Ubuntu/Kubuntu eignet sich auch als portables Linux-System auf USB-Stick.

FreeBSD, OpenBSD, NetBSD

BSD

BSD-Betriebssysteme sind Unix-ähnlich und haben als herausragendes Merkmal, dass sie für eine enorme Vielzahl an Hardware-Plattformen kompatibel sind, dies bei gleichzeitig sehr hohen Sicherheitsstandards. Die freien Projekte finanzieren sich großteils aus Spenden und natürlich über die Produktverkäufe, ohne dass Firmen dahinter stehen. Derzeit aktuell: OpenBSD 4.2, FreeBSD 7.0 und natürlich NetBSD 4.0.

Knoppix Linux

Knoppix

Die Linux-Distribution von Klaus Knopper, dem Erfinder der Linux-Live-Systeme ohne Installation. Eine komplett von CD/DVD oder USB-Stick lauffähige Zusammenstellung von GNU/Linux-Software mit automatischer Hardwareerkennung und Unterstützung für viele Peripheriegeräte.

red hat
Red Hat Linux und Fedora Linux

Red Hat / Fedora Core

Red Hat ist mit Unternehmenslösungen Weltmarktführer. Seit der Vorstellung von Red Hat Enterprise Linux 5 gibt es auch wieder ein Desktop-Angebot, dass der Hersteller direkt unterstützt. Ausserdem gibt es noch das Betriebssystem, das aus dem freien Projekt Fedora hervorgeht. Die Fedora-Versionen bieten in der Regel keinen technischen Support, und meist auch keine gedruckten Handbücher.

Dr Dos

Ein Betriebssystem, das ehemals von Lineo bzw. Caldera als Thin-Client-System aufgesetzt war. Es wird heute von Devicelogics betreut und entwickelt.

Diverse Linux- und Open-Source-Distris

Das Tolle an Linux und Open Source ist natürlich auch die enorme Auswahl. Für (fast) jeden Geschmack und jedes Bedürfnis ist etwas dabei. Hier gibt's vom "Klassiker" Slackware über Yellow Dog für PowerPC bis hin zum komfortablen Linspire weitere Schreckgespenster für Microsoft.

 

Newsletter
Kürzlich angesehen
Keine kürzlich angesehenen Produkte.
Warenkorb
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb.
footer Alle unsere Bruttopreise enthalten 7%, bzw. 19% Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten.
Copyright © 2005 Linuxland.de All rights reserved.